Pressetermin: Hilfsaktion für ein herzkrankes Mädchen aus Afghanistan

Eingriff am Herzen ist ihre einzige Chance Das Herz von Frishta ist im Dauerstress. Langfristig droht es zu versagen. Ursache ist ein Kurzschluss zwischen Haupt- und Lungenschlagader – einer der häufigsten angeborenen Herzfehler. Hinzu kommt, dass die rechte Herzklappe zur Lungenschlagader verengt ist. Aber ein komplizierter Eingriff am Herzen ist in ihrer Heimat nicht möglich. Daher initiierte der Verein „Kinder brauchen uns“ (KBU), dass das fast vierjährige Mädchen jetzt nach Deutschland kommen konnte. Kinderkardiologen am Universitätsklinikum Bonn haben den KurzschlussWeiterlesen

Patienten-Symposium rund um das künstliche Hüft- und Kniegelenk

Hilfe, wenn jeder Schritt qualvoll ist Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Universitätsklinikums Bonn lädt zu einem Patienten-Tag rund um das künstliche Hüft- und Kniegelenk ein. Betroffene und Interessierte können sich über die operativen Optionen, die physiotherapeutische Begleitbehandlung und verschiedene Hüft- und Kniegelenksprothesen informieren. Neben den Abläufen in der Klinik sind weitere Themen die Narkose, postoperative Schmerztherapie und die Anschlussbehandlung in einer Reha-Klinik. Die kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, 22. Juni, ab 18 Uhr im Hörsaal des Biomedizinischen ZentrumsWeiterlesen

Info-Kampagne anlässlich des internationalen Weltblutspendetags der WHO

Jeder kann Verletzten und Schwerkranken helfen Unter dem Motto „Was kannst Du tun? Spende Blut. Spende jetzt. Spende regelmäßig!“ startet das Universitätsklinikum Bonn zum diesjährigen Weltblutspendetag der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine Informationskampagne. Am Mittwoch, 14. Juni, präsentiert sich der Blutspendedienst von 11 bis 14 Uhr mit Informationsständen in der CAMPO Campus Mensa Poppelsdorf und vor der Mensa Venusberg Bistro. Flankiert wird die Aktion bis 18. Juni mit Transparenten am Uni-Hauptgebäude und Botanischen Garten sowie Postern und Flyern in der Nasse-Mensa, derWeiterlesen

Patientenkolloquium: Gute Chancen zur Prävention einer Demenz

Patientenkolloquium rund um krankheitsbedingte Störungen der Leistungsfähigkeit des Gehirns im Alter Im Rahmen des regelmäßig stattfindenden Patientenkolloquiums „Uni-Medizin für Sie – Mitten im Leben“ lädt das Universitätsklinikum Bonn zu einem Informationsabend ein. Unter dem Motto „Demenz – früh erkannt“ geben Vorträge einen Überblick über Ursachen, Früherkennung, Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten verschiedener Demenzformen. Die kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, 8. Juni, ab 18 Uhr im Hörsaal des Biomedizinischen Zentrums (BMZ), Sigmund-Freud-Straße 25, auf dem Venusberg statt. Verliert jemand Schritt für Schritt seineWeiterlesen

Aktionstag gegen den Schmerz

Aktionstag gegen den Schmerz: Ärztinnen des Uniklinikums Bonn beteiligen sich an der bundesweiten Hotline Am 6. Juni 2017 findet der bundesweite „Aktionstag gegen den Schmerz“ statt. Dr. Annette Gass und Dr. Carolina Link, Leiterinnen der Abteilung für Schmerzmedizin der Klinik für Anästhesiologie des Universitätsklinikums Bonn (UKB), unterstützen die Initiative. Die beiden Ärztinnen stehen gemeinsam mit den Kollegen aus anderen Kliniken am 6. Juni 2017 zwischen 9:00 und 18:00 in einer kostenlosen Telefonhotline (Tel: 0800-18 18 120) der Deutschen Schmerzgesellschaft zumWeiterlesen

Virtuelle Besuche beim Frühgeborenen in der Klinik

Video-Übertragung aus der Intensivstation für kranke Neugeborene und Frühgeborene am Uni-Klinikum Bonn Für Eltern von Frühgeborenen gibt es am Universitätsklinikum Bonn jetzt ein neues Angebot. In Zeiten an denen sie nicht am Krankenhausbett ihres Kindes sein können, haben sie die Möglichkeit, ihr Kind per sicherer Live-Übertragung von zu Hause aus oder unterwegs zu besuchen. Dazu hat die Neonatologie an fünf Betten auf der Neugeborenen-Intensivpflegestation (NIPS) jeweils eine Webcam eingerichtet. Mit Hilfe des Vereins der Freunde und Förderer des Zentrums fürWeiterlesen