Hausarzt – jeder Tag ist ein Krimi

Birgitta Weltermann leitet jetzt das Institut für Hausarztmedizin am Universitätsklinikum Bonn  Prof. Dr. Birgitta Weltermann übernimmt die Leitung des Instituts für Hausarztmedizin am Universitätsklinikum Bonn (UKB). Die Hausärztin und Wissenschaftlerin dankt ihren neuen Kollegen rund um den bisherigen Leiter Honorar-Prof. Dr. Klaus Weckbecker dafür, hier in Bonn einen wissenschaftlichen Ort für aktive Hausärzte etabliert zu haben. Diese Arbeit will sie gemeinsam mit den Kollegen ausbauen. Dabei legt sie besonderen Wert auf eine gute und spannende Lehre, um angehende Mediziner fürWeiterlesen

Medizinische Fakultät der Uni Bonn auf Erfolgskurs

Die Medizinische Fakultät der Universität Bonn ist weiter auf Erfolgskurs im harten Wettbewerb um die Fördermittel der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Dies bestätigt der jetzt veröffentlichte „Förderatlas 2018“ der DFG. Insgesamt 60,4 Millionen Euro warben die Bonner Mediziner im Zeitraum 2014 bis 2016 laut „Förderatlas 2018“ bei der DFG ein – also fast ein Drittel der 181,7 Millionen Euro der Universität Bonn. Der Fachbereich Medizin befindet sich damit unter den „Top 10“ im bundesweiten Vergleich (Platz 9 von 85). In Nordrhein-WestfalenWeiterlesen

Neue Strategien gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs

Neue Strategien gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs Uni-Klinikum Bonn erhält Forschungsförderung durch Europäische Union Für ihre Forschungsarbeit zur Entwicklung neuer Therapieansätze bei Bauchspeicheldrüsenkrebs erhält die Medizinische Klinik III des Universitätsklinikums Bonn im Rahmen eines durch die Europäische Union unterstützten internationalen Verbundprojektes eine Förderung über die kommenden drei Jahre. Die Bonner Arbeitsgruppe „Translationale Therapieforschung beim Pankreaskarzinom“ ist Teil eines internationalen Konsortiums, das jetzt erneut erfolgreich begutachtet wurde. Unter der Initiierung und Federführung der Bonner Onkologen war es bereits bei einem anderen Verbundantrag zur ErforschungWeiterlesen

UKB-Patientenkolloquium rund um die Behandlung von Rückenschmerzen

Im Rahmen des regelmäßig stattfindenden Patientenkolloquiums „Uni-Medizin für Sie – Mitten im Leben“lädt das Universitätsklinikum Bonn (UKB) zu einem Informationsabend ein. Unter dem Motto „Wenn das Rückgrat schmerzt –Rückenschmerzen erfolgreich behandeln“geben Vorträge einen Überblick über therapeutische Möglichkeiten –sowohl konservativ als operativ –bei Wirbelsäulenbeschwerden. Die kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, 19. Juli, ab 18 Uhr im Hörsaal des Biomedizinischen Zentrums (BMZ), Sigmund-Freud-Straße 25, auf dem Venusberg statt. Täglich belasten wir unsere Wirbelsäule enorm, andererseits bewegen wir uns zu wenig. Hinzu kommtWeiterlesen

10 Million Euro für den Nachwuchs in der Krebsforschung

Deutsche Krebsstiftung richtet „Mildred-Scheel-Nachwuchszentrum“ am CIO Köln/Bonn ein Bonn, 5. Juli 2018 –Das Centrum für Integrierte Onkologie Köln/Bonn erhält eines von insgesamt fünf neuen „Mildred-Scheel-Nachwuchszentren“, mit denen die Deutsche Krebshilfe die Krebsforschung in Deutschland zukunftsfähig halten will. Damit stehen jungen Krebsforschern in Bonn und Köln in den kommenden fünf Jahren pro Jahr zwei Millionen Euro für ihre Forschung zur Verfügung. „Das stetig wachsende Wissen über den molekularen Verlauf von Krankheitsprozessen hat in der Krebsforschung vollkommen neue Forschungs- und Behandlungsansätze möglichWeiterlesen

Zukunftschancen durch hervorragende Ausbildung

Neue Azubi-Broschüre informiert in jugendgerechtem Design Endlich ist sie fertig – die neue Azubi-Broschüre des Universitätsklinikums Bonn (UKB) gibt auf insgesamt 67 Seiten Auskunft über Ausbildungs- und Einstiegsmöglichkeiten am Klinikum. Bei der Suche nach Ausbildungsmöglichkeiten werden Jugendliche und junge Erwachsene mit einer Vielzahl an Informationen konfrontiert. Zur besseren Orientierung stellt das UKB Interessierten daher nun eine übersichtliche und anschauliche Broschüre zur Verfügung. Auf insgesamt 67 Seiten stellt die Azubi-Broschüre jeden der insgesamt 24 Ausbildungsberufe am UKB auf je zwei SeitenWeiterlesen

Bonner Doktorand erhält Nachwuchspreis

25.000 Euro für herausragende Forschung in der Kinderherz-Medizin Das Forschungsprojekt „Die Ernährung von herzkranken Kindern verbessern“von Nicolas Börter, der Doktorand am Universitätsklinikum Bonn ist, erhält den mit 25.000 Euro dotierten Nachwuchs-Preis des KinderHerz-Innovationspreises NRW 2018. Die NRW-Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen hat Börter gemeinsam mit weiteren Preisträgern im Rahmen einer Festveranstaltung im Orchesterzentrum NRW in Dortmund ausgezeichnet. Kinder mit angeborenem Herzfehler werden oft mit einer Mangelernährung auf der Intensivstation aufgenommen. Nicolas Börter will messbare BioMarker finden, die früh auf dasWeiterlesen