Psychische Erkrankungen haben eine gemeinsame Basis

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Bonn tragen zu einer großen Studie über die Ursachen bei Psychische Erkrankungen können wichtige molekulare Gemeinsamkeiten aufweisen, die sich in den aktuellen diagnostischen Kategorien nicht widerspiegeln. Das haben Wissenschaftler des Brainstorm Consortiums unter Beteiligung von Humangenetikern des Universitätsklinikums Bonn herausgefunden. An der großangelegten Studie arbeiteten mehr als 500 Forscher aus aller Welt. Die Ergebnisse werden nun im renommierten Fachjournal „Science“vorgestellt. Psychiatrische Erkrankungen wie Schizophrenie und bipolare Störungen treten familiär gehäuft auf. In einer neuen internationalen Studie untersuchtenWeiterlesen

111-mal „Fit für den Start“ mit dem Neugeborenen – Kurse für Eltern

111-mal „Fit für den Start“mit dem Neugeborenen Kursprogramm für Eltern zu früh oder krank geborener Kinder am Universitätsklinikum Bonn Das Elternkursprogramm „Fit für den Start“fand heute zum 111. Mal statt. Mit diesem kostenfreien Angebot begleitet die Neonatologie am Universitätsklinikum Bonn Eltern, deren Kind zu früh oder krank auf die Welt gekommen ist. Es unterstützt betroffene Eltern schon während des wochen- oder monatelangen Aufenthaltes auf der neonatologischen Intensivstation. Zudem sollen die Kurse auf die Zeit nach dem Krankenhausaufenthalt und das ersteWeiterlesen

Selbstbestimmung bis zum Schluss

Patientenkolloquium des UKB rund um die Patientenverfügung Im Rahmen des regelmäßig stattfindenden Patientenkolloquiums „Uni-Medizin für Sie – Mitten im Leben“ lädt das Universitätsklinikum Bonn zu einem Informationsabend ein. Unter dem Motto „Selbstbestimmung bis zum Schluss –Patientenverfügung“geben Vorträge einen Überblick rund um die schriftliche Erklärung zur medizinischen Vorsorge für den Fall, dass man seinen Willen nicht mehr äußern kann. Die kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, 21. Juni, ab 18 Uhr im Hörsaal des Biomedizinischen Zentrums (BMZ), Sigmund-Freud-Straße 25, auf dem VenusbergWeiterlesen

Radeln in der Höhenkammer für herzkranke Kinder

Herzgesunde Teilnehmer für Studie zur körperlichen Aktivität unter Höhenbedingungen gesucht Jeder Mensch ist bei Höhenaufenthalten in den Bergen auf etwa 2.500 Metern Höhe wie auch bei Mittel- und Langstreckenflügen besonderen Belastungen ausgesetzt. Forscher des Zentrums für Kinderheilkunde am Universitätsklinikum Bonn (UKB) jetzt herausfinden, ob Kinder mit einem Ein-Kammerherzen Höhen zwischen 2.000 bis 3.000 Metern verkraften können. Dazu soll in einer Studie die Anpassung des Herzkreislaufsystems in Ruhe und unter körperlicher Belastung in Höhensimulation untersucht werden. Die Kinderkardiologie und die KinderherzchirurgieWeiterlesen

Tag der offenen Tür beim Blutspendedienst im Uniklinikum Bonn

Blut spenden und damit Leben teilen Tag der offenen Tür beim Blutspendedienst im Uniklinikum Bonn Unter dem diesjährigen Motto „Be there for someone else. Give blood. Share life“öffnet der Blutspendedienst am Universitätsklinikum Bonn zum Weltblutspendetag 2018 seine Türen. Am 14. Juni klärt er im Rahmen des 200-jährigen Universitätsjubiläums von 10 bis 16 Uhr in seinen Räumlichkeiten auf dem Venusberg-Campus, Sigmund-Freud-Str. 25, über alles Wissenswerte rund um das Blutspenden auf. Interessierte können ihren Blutdruck und Hämoglobinwert messen lassen. Es gibt einWeiterlesen