DNA-Kopierer arbeitet auch als Schredder

Forscher der Universität Bonn identifizieren bei einem wichtigen Enzym eine unerwartete Doppelfunktion Ein internationales Forscherteam hat in den Kraftwerken der Zelle, den Mitochondrien, eine unerwartete Entdeckung gemacht: Ein Enzym, das dort für die Vervielfältigung der DNA zuständig ist, kann zusätzlich defekte DNA abbauen. Diese Doppelfunktion lässt sich eventuell für die Therapie bestimmter Formen der Epilepsie nutzen. An der Studie unter Federführung der Universität Bonn waren auch Forscher der Universitäten Cambridge und Köln maßgeblich beteiligt. Die Ergebnisse erscheinen nun in derWeiterlesen

UKB zeigt Berufsperspektiven frei von Geschlechterklischees

70 Mädchen und Jungen schauen beim Boys‘ und Girls‘ Day hinter die Klinikkulissen Bonn, 26. April 2018 –Wenn junge Mädchen bei der Werkfeuerwehr am Universitätsklinikum Bonn (UKB) Drehleitern erklimmen und Jungen gleichzeitig üben, wie man Patienten richtig lagert, ist das noch nicht überall am UKB Alltag, sondern „Boys’and Girls’Day“. Dass großes Potential für eine künftige Berufswahl frei von Geschlechterklischees besteht, zeigt die Teilnahme von insgesamt rund 70 Mädchen und Jungen am diesjährigen Zukunftstag am UKB.  Wie vielen anderen Unternehmen istWeiterlesen

Dank Blutspenden erhält Kind lebensrettende Therapie

Bluttransfusionen sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Therapie bei Blutkrebs Blut rettet das Leben von kleinen Krebspatienten wie auch das der heute sechs Jahre alten Lisa*, bei der schon sehr früh Blutkrebs diagnostiziert werden musste. Der Blutspendedienst am Universitätsklinikum Bonn versorgt die Abteilung für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie an der Universitätskinderklinik in Bonn mit den für die Therapie zwingend notwendigen Blutpräparaten. Allein Lisa brauchte bis zu einer erfolgreichen Knochenmarktransplantation 41 Bluttransfusionen. Heute ist ihre Prognose sehr gut, da der Blutkrebs bisherWeiterlesen

Neuer Chefarzt ist Experte für Erkrankungen der Brust

Andree Faridi leitet jetzt die Senologie am Uni-Klinikum Bonn Prof. Dr. Andree Faridi übernimmt die Leitung der jetzt neu gegründeten Abteilung für Senologie am Universitätsklinikum Bonn. Der 58-Jährige will das zertifizierte Brustzentrum, die rekonstruktive und die plastisch-ästhetische Brustchirurgie ausbauen und dafür eine hochspezialisierte Einheit auf dem Venusberg-Campus etablieren. Dabei setzt er unter anderem auf eine gute Kommunikation mit niedergelassenen Ärzten und Selbsthilfegruppen. Prof. Faridi war zuvor Ärztlicher Direktor und Chefarzt des Brustzentrums des Vivantes Klinikum Am Urban in Berlin. ZudemWeiterlesen

Vermeintliche Demo gegen „Bonnald Trump“: Filmende Medizinstudenten lösen Polizeieinsatz aus

Demo gegen „Bonnald Trump“ war nur ein „Fake“ Eine unangemeldete Demo vor dem Poppelsdorfer Schloss? Passanten waren so perplex, dass sie die Bonner Polizei riefen, die sofort eine Funkstreife losschickte. Denn vor der beschaulichen Barockkulisse rief eine bunte Gruppe junger Menschen laut Anti-Trump-Sprüche und reckte Protestbanner und amerikanische Fahnen in die Höhe. Doch alles war nur „Fake“: In Wirklichkeit handelte es sich um die Dreharbeiten für den diesjährigen Beitrag der Medizin-Studierenden der Universität Bonn, mit dem sie bei den bundesweitenWeiterlesen

UKB unterstützt Initiative der Stadt Bonn zur Luftverbesserung: Potentiale der Seilbahn nutzen

13. April 2018 – Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) begrüßt den Maßnahmenkatalog, den die Stadt Bonn als Modellstadt zur Luftverbesserung dem Bundesumweltministerium (BMU) vorgelegt hat. Eine Vielzahl der dort aufgezählten Maßnahmen unterstützt das UKB im Rahmen seiner Möglichkeiten schon seit längerem – um zeitnah eine spürbare Entlastung der Bürger und der Umwelt zu erreichen, ist jedoch eine zusätzlich Unterstützung der Bundesregierung vonnöten.  „Als drittgrößter Arbeitgeber der Region nehmen wir uns natürlich selbst in die Pflicht“, so Prof. Wolfgang Holzgreve, Ärztlicher Direktor und VorstandsvorsitzenderWeiterlesen

Patientenkolloquium rund um Ursache, Diagnose und Therapie von Demenz

Leben mit dem Vergessen Patientenkolloquium rund um Ursache, Diagnose und Therapie von Demenz Im Rahmen des regelmäßig stattfindenden Patientenkolloquiums „Uni-Medizin für Sie – Mitten im Leben“ lädt das Universitätsklinikum Bonn zu einem Informationsabend ein. Unter dem Motto „Leben mit dem Vergessen – Demenz erkennen und therapieren“ geben Vorträge einen Überblick über Ursachen, Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten verschiedener Demenzformen. Die kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, 19. April, ab 18 Uhr im Hörsaal des Biomedizinischen Zentrums (BMZ), Sigmund-Freud-Straße 25, auf dem Venusberg statt.Weiterlesen

Deutschlandweit erstes Gerät für hoch fokussierten Ultraschall bei Tremor und Parkinson

Mit gebündelten Schallwellen erfolgreich gegen Zittern Deutschlandweit erstes Gerät für hoch fokussierten Ultraschall bei Tremor und Parkinson an der Uniklinik Bonn Das Universitätsklinikum Bonn hat ein System zur Anwendung von Magnetresonanz(MR)-gesteuertem, hoch fokussiertem Ultraschall (MRgFUS) innerhalb des Schädels in Betrieb genommen. Mit diesem neuen Verfahren lässt sich Tremor gezielt und nicht-invasiv behandeln. Es ist in Deutschland das erste Gerät dieser Art. Wer unter einem schweren therapieresistenten essentiellen Tremor oder Parkinson-Tremor leidet, kann sich am Universitätsklinikum Bonn mit dieser neuen MethodeWeiterlesen

Wie arbeitet unser Immunsystem?

Exzellenzcluster ImmunoSensation veranstaltet eine Ringvorlesung an der Universität Bonn Unser Immunsystem steht unter Dauerbeschuss. Es ist ständig damit beschäftigt, Eindringlinge abzuwehren. Ohne dieses Schutzschild wären wir den Angreifern hilflos ausgeliefert. Um neueste Erkenntnisse rund um das Immunsystem geht es in der öffentlichen Ringvorlesung „Herausforderungen der biomedizinischen Forschung“. Sie findet dienstags ab 18 Uhr im Hörsaal 1 im Universitätshauptgebäude, Am Hof 1, in Bonn statt. Das Exzellenzcluster ImmunoSensation der Universität Bonn erforscht die Sensoren des Immunsystems und verknüpft es zum BeispielWeiterlesen

Forscher untersuchen zelluläre Schutzmechanismen

DFG fördert neue Forschungsgruppe an der Universität Bonn mit rund drei Millionen Euro In unserem Körper wirken ständig mechanische Kräfte. Wie sich unsere Zellen und Gewebe gegen mechanische Belastungen schützen, untersucht nun eine Forschungsgruppe um den Zellbiologen Prof. Dr. Jörg Höhfeld von der Universität Bonn. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert die Arbeiten in den nächsten drei Jahren mit knapp drei Millionen Euro. Mechanische Kräfte spielen an vielen Stellen unseres Körpers eine entscheidende Rolle. Muskeln und Herz erzeugen mechanische Kräfte. Haut undWeiterlesen

NRW-Wirtschafts- und Energieminister Prof. Pinkwart besucht UKB – Energiezentrale reduziert Kosten um 2,7 Mio. Euro im Jahr

Bonn, 6. April 2018 – Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) hat durch eine Erneuerung seiner Blockheizkraftwerke (BHKW) seit Sommer 2016 jährliche Einsparungen von 2,7 Mio. Euro erreicht. Diese Leistung für eine zukunftsgerechte Energieversorgung honorierte NRW-Wirtschafts- und Energieminister Prof. Pinkwart heute mit einem Besuch.  Die neue Energiezentrale am UKB besteht unter anderem aus drei neuen Blockheizkraftwerken (BHKW) mit einer elektrischen Leistung von dreimal 2,05 MW sowie einem Abgaswärmetauscher und einem Abhitzekessel. Der Abhitzekessel hat eine Leistung von 2,1 MW. Zudem wurde dieWeiterlesen