Einladung zum Benefizkonzert: LET’S TALK BEETHOVEN

Anlässlich des 191. Todestages Ludwig van Beethovens laden das Universitätsklinikum Bonn (UKB) und die Beethoven Academy am 26. März 2018 um 19:00 Uhr zum Benefizkonzert auf den Venusberg ein. Zugunsten des Global Health-Programms & des Gartens der Palliativstation am UKB präsentieren Musiker aus verschiedenen Ländern Kompositionen von Ludwig van Beethoven, Frederic Rzewski, Tracy Chapman u. a. Kurzvorträge von Prof. Wolfgang Holzgreve, Vorstandsvorsitzender und Ärztlicher Direktor am UKB, und Prof. Lukas Radbruch, Direktor der Klinik für Palliativmedizin am UKB, runden das Programm ab.

Im Mittelpunkt des Abends steht Ludwig van Beethoven als Humanist und politischer Mensch – was sich in der Auswahl der Stücke sowie der Vorträge widerspiegelt.

Programm:

  • Kurzvortrag von Prof. W. Holzgreve zu dem Thema: „Die gesellschaftliche Verantwortung des Universitätsklinikums Bonn und der Masterstudiengang Global Health im Horizont der Leitlinien der Beethoven Academy“
  • Ludwig van Beethoven:
    • aus den Liedern op. 48,
    • Sonate Nr. 21, op. 53 (Waldsteinsonate),
    • Streichquartett op. 59, Nr. 3
  • Tracy Chapman u.a.: Internationale Songs
  • Frederic Rzewski: „The People United will never be defeated“ für Klavier (Auszüge)
  • Gespräch über die Arbeit der Klinik für Palliativmedizin am UKB mit Prof. Radbruch

Moderation: Susanne Gundelach
Organisation: Torsten Schreiber, Beethoven Academy

Mitwirkende:

  • Aris Argiris (Griechenland) – Bariton
  • Luisa Imorde, Kai Schumacher (Deutschland) und Stavros Dritsas (Griechenland) – Klavier
  • Anthony Afonso (Zimbabwe) – Gesang
  • Calidore Streichquartett (USA)

und

 

  • Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Holzgreve, MBA, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des UKB
  • Prof. Dr. Lukas Radbruch, Direktor der Klinik für Palliativmedizin am UKB

Veranstaltungsort:

Großer Hörsaal im Biomedizinischen Zentrum (BMZ) des UKB auf dem Campus Venusberg Sigmund-Freud-Str. 25, 53127 Bonn

Eintrittskarten können für 10 Euro bei Bonnticket (Tel 0228 502010) und an der Abendkasse erworben werden.

Wir erbitten Spenden (steuerlich abzugsfähig) für das Global Health-Programm des UKB und für das Anlegen eines Gartens für die Palliativstation.

Spendenkonto: Universitätsklinikum Bonn
Stichworte: „Garten Palliativstation G-088.0018“ und „Global Health G-099.0121“
IBAN: DE 91 3807 0059 00313 79100
BIC: DEUTDEDK380