Neuer Wirkstoff lässt Hodentumoren schrumpfen

Studie an der Universität Bonn weist positive Effekte in Mäusen nach Ein neuer Wirkstoff hilft möglicherweise gegen schwere Formen von Hodenkrebs, die auf andere Therapien nur ungenügend ansprechen. In Mäusen tötet die Substanz entartete Zellen ab und lässt Hodentumoren schrumpfen. Das konnten Forscher der Universität Bonn in einer aktuellen Studie zeigen. Untersuchungen am Menschen stehen allerdings noch aus. Die Arbeit ist nun im „Journal of Cellular and Molecular Medicine“erschienen. Hodenkrebs ist die häufigste bösartige Tumorerkrankung bei Männern zwischen 20 undWeiterlesen

Zehn Jahre zertifiziertes Brustzentrum am UKB

Jubiläum am Universitätsklinikum Bonn: Im Jahr 2006 wurde das Brustzentrum der Universitätsfrauenklinik zum ersten Mal von der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Senologie zertifiziert. Seit zehn Jahren erfüllt das Brustzentrum unter Leitung von Ordinarius für Frauenheilkunde Prof. Dr. Walther Kuhn damit die Anforderungen für eine qualitativ hochwertige und leitliniengerechte Behandlung von Frauen mit Brustkrebs. Die Einhaltung der Zertifizierungsstandards wird in regelmäßigen Abständen von der Deutschen Krebsgesellschaft überprüft. In Deutschland erkranken jedes Jahr etwa 70.000 Frauen an Brustkrebs. ImWeiterlesen

Bonner Premiere – Schonende Alternative zur Operation an der Trikuspidalklappe für Hochrisiko-Patienten

Band dichtet Leck in vernachlässigter Herzklappe ab Spazierengehen war für Karl F. nur noch mit häufigen Pausen zum Luftholen möglich. Aufgrund seiner undichten Trikuspidalklappe litt er zunehmend unter Atemnot. Eine Operation unter Einsatz der Herzlungenmaschine war jedoch für den 75-Jährigen zu risikoreich. So ergriff er die Möglichkeit, weltweit zu den ersten vier Patienten zu gehören, die von einem Eingriff an dieser Herzklappe mittels Katheter ganz ohne Operation profitieren. Dabei zogen die Kardiologen des Universitätsklinikums Bonn mit einem implantierten Spezial-Band dieWeiterlesen

Kinderkardiologie des Universitätsklinikums Bonn gewinnt KinderHerz-Innovationspreis NRW 2016

Der Sieger des KinderHerz-Innovationspreis NRW 2016 steht fest: Die Abteilung für Kinderkardiologie des Universitätsklinikums Bonn wurde gleich in zwei Kategorien ausgezeichnet. Gefördert werden zukunftsweisende Projekte der Kinderherz-Spezialisten durch das NRW-Wissenschaftsministerium und die Stiftung KinderHerz Deutschland. Im Rahmen der festlichen Veranstaltung wurde am 7. Dezember dieses Jahres der KinderHerz-Innovationspreis NRW 2016 in Münster verliehen. Der von der Stiftung KinderHerzDeutschland erstmalig ins Leben gerufene Forschungspreis wurde in drei Kategorien „Innovative Forschung“, „Nachwuchs“ und „Pflege“ vergeben. „Angeborene Herzfehler sind eine schwere Erkrankung imWeiterlesen

Feierliche Veranstaltung zum Thema Global Health: Bundesgesundheitsminister Gröhe zu Besuch am Universitätsklinikum Bonn

Bonn, 12.12.2016. Vor rund 150 Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Medien fand heute am Universitätsklinikum Bonn eine Veranstaltung zum Thema Global Health statt, bei der der Start des Studiengangs „Master of Science in Global Health Risk Management & Hygiene Policies“ im nächsten Jahr feierlich verkündet wurde. Empfangen wurden die Gäste im Biomedizinischen Zentrum (BMZ) am Universitätsklinikum Bonn (UKB) vom Ärztlichen Direktor und Vorstandsvorsitzenden des UKB Prof. Wolfgang Holzgreve. Mit mahnenden Worten eröffnete er die feierliche Veranstaltung: „Spätestens die Verbreitung derWeiterlesen

Hochmoderne Kinder-Intensivstation auf Rädern

Förderverein der Kinderklinik übergibt neue Kinder-Intensivtrage dem Uni-Klinikum Bonn Eine neue Intensiv-Trage für den sicheren Transport schwerstkranker Kinder und Jugendlicher gibt es jetzt am Zentrum für Kinderheilkunde des Universitätsklinikums Bonn. Das hochmoderne Konzept entwickelten pädiatrische Intensivmediziner, die bei der Anschaffung der Spezialtrage vom Förderverein der Universitäts-Kinderklinik mit 10.000 Euro unterstützt wurden. Jetzt war es soweit: Der Verein „Freunde und Förderer des Zentrums für Kinderheilkunde am Universitätsklinikum Bonn“ übergab der Kinderintensivmedizin am Universitätsklinikum Bonn die neue Kinder-Intensivtrage. Sie ist technisch aufWeiterlesen