Kunst-Ausstellung am Universitätsklinikum Bonn + + + mehr:

Beim Malen vergisst er seine Schmerzen In der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Bonn finden regelmäßig wechselnde Kunstausstellungen statt. Diesmal stellt die Kunsttherapie Werke von Dr. Norbert Engelhard aus. Für den 86-Jährigen ist der Malprozess eine Hilfe bei Altersbeschwerden. Denn das Eintauchen in die Welt der Farben böte den überraschenden Effekt, Distanz zu den Problemen im Alter zu gewinnen. Die Ausstellung „Von der Gegenständlichkeit zur Abstraktion – ein bildnerisches Experiment“ ist bis 20. April im Erdgeschoss der KlinikWeiterlesen

Selbsthilfegruppen und CIO Bonn kooperieren + + + mehr:

Gemeinsam stark für Krebs-Patienten Die Diagnose „Krebs“ kommt oft ohne Vorwarnung. Betroffene und Angehörige fühlen sich ohnmächtig und hilflos. Um ihnen in dieser Situation noch besser helfen zu können, wollen 21 Selbsthilfegruppen, patientennahe Organisationen und das Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) Bonn verstärkt kooperieren. Zum Auftakt trafen sich jetzt Vertreter von 18 Selbsthilfegruppen und patientennahe Organisationen sowie des CIOs am Universitätsklinikum Bonn erstmals am „Runden Tisch“. Im Rahmen des Bonner CIOs sind 44 Abteilungen und Institute des Universitätsklinikums Bonn anWeiterlesen

Patientenkolloquium rund um die chronisch entzündliche Hauterkrankung + + + mehr:

Neurodermitis – eine unterschätzte Krankheit Das regelmäßig stattfindende Patientenkolloquium „Uni-Medizin für Sie – Mitten im Leben“geht 2016 weiter – aufgrund der sehr großen Resonanz. Unter dem Motto „Neurodermitis/Atopische Dermatitis –eine unterschätzte Krankheit“lädt das Universitätsklinikum Bonn zum ersten Informationsabend der vierten Staffel ein. Die Vorträge geben einen Überblick rund um die chronisch entzündliche Krankheit. Die kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, 21. Januar, ab 18 Uhr im Hörsaal des Biomedizinischen Zentrums (BMZ), Sigmund-Freud-Straße 25, auf dem Venusberg statt. In Deutschland leiden zunehmendWeiterlesen

Prof. Joachim Wölfle ist neuer Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinderendokrinologie und Diabetologie (DGKED) + + + mehr:

Prof. Dr. med. Joachim Wölfle, Leiter des Schwerpunkts Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie an der Klinik für Allgemeine Pädiatrie, wurde zum nächsten Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Kinderendokrinologie und Diabetologie (DGKED) gewählt  Vom 6-8.11.2015 fand in Essen die 10. Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinderendokrinologie und Diabetologie (DGKED) und der Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Diabetologie (AGPD) statt. 640 Teilnehmer aus Kinderendokrinologie, Diabetologie sowie aus den Bereichen Neurowissenschaften, Psychologie, Pädagogik und Pflege stellten neue Forschungsergebnisse der Neurobiologie in der Adoleszenz, Diabetes mellitus TypWeiterlesen

Patienten-Symposium rund um das künstliche Kniegelenk + + + mehr:

Hilfe wenn das Knie steif wird Täglich sorgen unsere Kniegelenke für eine elastische Beinbeweglichkeit. Doch mit der Zeit können diese allmählich abnutzen. Dieser Gelenkverschleißkann sehr schmerzhaft sein und zur Gehunfähigkeit führen. Dann hilft oft nur noch ein künstliches Kniegelenk. Rund um die Kniegelenkarthrose lädt die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Universitätsklinikums Bonn zu einem Patiententag ein. Betroffene und Interessierte können sich über die operativen Optionen, die Anschlussbehandlung und verschiedene Kniegelenksprothesen informieren. Die kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, 14. Januar,Weiterlesen