Neue Strategien gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs

Neue Strategien gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs Uni-Klinikum Bonn erhält Forschungsförderung durch Europäische Union Für ihre Forschungsarbeit zur Entwicklung neuer Therapieansätze bei Bauchspeicheldrüsenkrebs erhält die Medizinische Klinik III des Universitätsklinikums Bonn im Rahmen eines durch die Europäische Union unterstützten internationalen Verbundprojektes eine Förderung über die kommenden drei Jahre. Die Bonner Arbeitsgruppe „Translationale Therapieforschung beim Pankreaskarzinom“ ist Teil eines internationalen Konsortiums, das jetzt erneut erfolgreich begutachtet wurde. Unter der Initiierung und Federführung der Bonner Onkologen war es bereits bei einem anderen Verbundantrag zur ErforschungWeiterlesen

UKB-Patientenkolloquium rund um die Behandlung von Rückenschmerzen

Im Rahmen des regelmäßig stattfindenden Patientenkolloquiums „Uni-Medizin für Sie – Mitten im Leben“lädt das Universitätsklinikum Bonn (UKB) zu einem Informationsabend ein. Unter dem Motto „Wenn das Rückgrat schmerzt –Rückenschmerzen erfolgreich behandeln“geben Vorträge einen Überblick über therapeutische Möglichkeiten –sowohl konservativ als operativ –bei Wirbelsäulenbeschwerden. Die kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, 19. Juli, ab 18 Uhr im Hörsaal des Biomedizinischen Zentrums (BMZ), Sigmund-Freud-Straße 25, auf dem Venusberg statt. Täglich belasten wir unsere Wirbelsäule enorm, andererseits bewegen wir uns zu wenig. Hinzu kommtWeiterlesen

10 Million Euro für den Nachwuchs in der Krebsforschung

Deutsche Krebsstiftung richtet „Mildred-Scheel-Nachwuchszentrum“ am CIO Köln/Bonn ein Bonn, 5. Juli 2018 –Das Centrum für Integrierte Onkologie Köln/Bonn erhält eines von insgesamt fünf neuen „Mildred-Scheel-Nachwuchszentren“, mit denen die Deutsche Krebshilfe die Krebsforschung in Deutschland zukunftsfähig halten will. Damit stehen jungen Krebsforschern in Bonn und Köln in den kommenden fünf Jahren pro Jahr zwei Millionen Euro für ihre Forschung zur Verfügung. „Das stetig wachsende Wissen über den molekularen Verlauf von Krankheitsprozessen hat in der Krebsforschung vollkommen neue Forschungs- und Behandlungsansätze möglichWeiterlesen

Zukunftschancen durch hervorragende Ausbildung

Neue Azubi-Broschüre informiert in jugendgerechtem Design Endlich ist sie fertig – die neue Azubi-Broschüre des Universitätsklinikums Bonn (UKB) gibt auf insgesamt 67 Seiten Auskunft über Ausbildungs- und Einstiegsmöglichkeiten am Klinikum. Bei der Suche nach Ausbildungsmöglichkeiten werden Jugendliche und junge Erwachsene mit einer Vielzahl an Informationen konfrontiert. Zur besseren Orientierung stellt das UKB Interessierten daher nun eine übersichtliche und anschauliche Broschüre zur Verfügung. Auf insgesamt 67 Seiten stellt die Azubi-Broschüre jeden der insgesamt 24 Ausbildungsberufe am UKB auf je zwei SeitenWeiterlesen

Bonner Doktorand erhält Nachwuchspreis

25.000 Euro für herausragende Forschung in der Kinderherz-Medizin Das Forschungsprojekt „Die Ernährung von herzkranken Kindern verbessern“von Nicolas Börter, der Doktorand am Universitätsklinikum Bonn ist, erhält den mit 25.000 Euro dotierten Nachwuchs-Preis des KinderHerz-Innovationspreises NRW 2018. Die NRW-Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen hat Börter gemeinsam mit weiteren Preisträgern im Rahmen einer Festveranstaltung im Orchesterzentrum NRW in Dortmund ausgezeichnet. Kinder mit angeborenem Herzfehler werden oft mit einer Mangelernährung auf der Intensivstation aufgenommen. Nicolas Börter will messbare BioMarker finden, die früh auf dasWeiterlesen

Psychische Erkrankungen haben eine gemeinsame Basis

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Bonn tragen zu einer großen Studie über die Ursachen bei Psychische Erkrankungen können wichtige molekulare Gemeinsamkeiten aufweisen, die sich in den aktuellen diagnostischen Kategorien nicht widerspiegeln. Das haben Wissenschaftler des Brainstorm Consortiums unter Beteiligung von Humangenetikern des Universitätsklinikums Bonn herausgefunden. An der großangelegten Studie arbeiteten mehr als 500 Forscher aus aller Welt. Die Ergebnisse werden nun im renommierten Fachjournal „Science“vorgestellt. Psychiatrische Erkrankungen wie Schizophrenie und bipolare Störungen treten familiär gehäuft auf. In einer neuen internationalen Studie untersuchtenWeiterlesen

111-mal „Fit für den Start“ mit dem Neugeborenen – Kurse für Eltern

111-mal „Fit für den Start“mit dem Neugeborenen Kursprogramm für Eltern zu früh oder krank geborener Kinder am Universitätsklinikum Bonn Das Elternkursprogramm „Fit für den Start“fand heute zum 111. Mal statt. Mit diesem kostenfreien Angebot begleitet die Neonatologie am Universitätsklinikum Bonn Eltern, deren Kind zu früh oder krank auf die Welt gekommen ist. Es unterstützt betroffene Eltern schon während des wochen- oder monatelangen Aufenthaltes auf der neonatologischen Intensivstation. Zudem sollen die Kurse auf die Zeit nach dem Krankenhausaufenthalt und das ersteWeiterlesen

Selbstbestimmung bis zum Schluss

Patientenkolloquium des UKB rund um die Patientenverfügung Im Rahmen des regelmäßig stattfindenden Patientenkolloquiums „Uni-Medizin für Sie – Mitten im Leben“ lädt das Universitätsklinikum Bonn zu einem Informationsabend ein. Unter dem Motto „Selbstbestimmung bis zum Schluss –Patientenverfügung“geben Vorträge einen Überblick rund um die schriftliche Erklärung zur medizinischen Vorsorge für den Fall, dass man seinen Willen nicht mehr äußern kann. Die kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, 21. Juni, ab 18 Uhr im Hörsaal des Biomedizinischen Zentrums (BMZ), Sigmund-Freud-Straße 25, auf dem VenusbergWeiterlesen

Radeln in der Höhenkammer für herzkranke Kinder

Herzgesunde Teilnehmer für Studie zur körperlichen Aktivität unter Höhenbedingungen gesucht Jeder Mensch ist bei Höhenaufenthalten in den Bergen auf etwa 2.500 Metern Höhe wie auch bei Mittel- und Langstreckenflügen besonderen Belastungen ausgesetzt. Forscher des Zentrums für Kinderheilkunde am Universitätsklinikum Bonn (UKB) jetzt herausfinden, ob Kinder mit einem Ein-Kammerherzen Höhen zwischen 2.000 bis 3.000 Metern verkraften können. Dazu soll in einer Studie die Anpassung des Herzkreislaufsystems in Ruhe und unter körperlicher Belastung in Höhensimulation untersucht werden. Die Kinderkardiologie und die KinderherzchirurgieWeiterlesen

Tag der offenen Tür beim Blutspendedienst im Uniklinikum Bonn

Blut spenden und damit Leben teilen Tag der offenen Tür beim Blutspendedienst im Uniklinikum Bonn Unter dem diesjährigen Motto „Be there for someone else. Give blood. Share life“öffnet der Blutspendedienst am Universitätsklinikum Bonn zum Weltblutspendetag 2018 seine Türen. Am 14. Juni klärt er im Rahmen des 200-jährigen Universitätsjubiläums von 10 bis 16 Uhr in seinen Räumlichkeiten auf dem Venusberg-Campus, Sigmund-Freud-Str. 25, über alles Wissenswerte rund um das Blutspenden auf. Interessierte können ihren Blutdruck und Hämoglobinwert messen lassen. Es gibt einWeiterlesen

Ansatzpunkt für neue Epilepsie-Medikamente

Studie der Universität Bonn zeigt, warum viele Patienten auf aktuelle Wirkstoffe nicht ansprechen Eine Studie der Universität Bonn zeigt, warum eines der weltweit am häufigsten eingesetzten Epilepsie-Medikamente vielen Betroffenen nicht hilft. Die Ergebnisse weisen möglicherweise auch den Weg zu neuen, wirksameren Arzneimitteln. Diese sind dringend nötig: Jeder dritte Epilepsie-Patient spricht auf keines der heutigen Medikamente an. Die Arbeit erscheint im „Journal of Neuroscience“, ist aber bereits online abrufbar. Die Nervenzellen im Gehirn – die Neuronen – kommunizieren elektrisch: Sie könnenWeiterlesen

Kongress der Orthopäden und Unfallchirurgen rund um das Thema Sportmedizin

Mehr als nur Knochenarbeit Sportverletzungen spielen heute in der orthopädischen Praxis eine immer größere Rolle. Während die Zahl beruflich bedingter Unfälle deutlich gesunken ist, nehmen die meist in der Freizeit zugezogenen Schäden an Skelett und Muskulatur stetig zu. So hat die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Universitätsklinikums Bonn die 16. Bonner Orthopädie- und Unfalltage (BOUT) im Olympia- und Fußballweltmeisterschaftsjahr 2018 unter das Motto „Knochenarbeit im Sport“ gestellt. Am Freitag, 8. Juni, und Samstag, 9. Juni, diskutieren rund 500 ExpertenWeiterlesen